SWH - COSWIG

Erdwärme - Tiefensondenbohrung - Solar - Wärmepumpen

Ein Schwimmbad kann mit einer Wärmepumpe äußerst kostengünstig beheizt werden. Wie bereits in der Beschreibung zur Funktionsweise dargestellt, arbeitet eine Wärmepumpe am effektivsten (und damit am kostengünstigsten) mit Temperaturen von etwa 30 °C. Da sich sowohl die Wasser- als auch die Raumtemperatur eines Schwimmbades ebenfalls in diesem Bereich bewegen sollte, ist weder eine hohe Kompression des Kühlmittels erforderlich (was erhöhten Stromverbrauch bedeutet), noch ist eine Kühlung des Heizwassers mittels Wärmetauscher notwendig (was wiederum Energieverlust bedeuten würde). Beim Betrieb einer Wärmepumpe zur Heizung eines Schwimmbeckens werden stets sehr gute Arbeitszahlen erreicht, was sich in niedrigen jährlichen Betriebskosten zeigt.

Teilweise bewölkt

21°C

Dresden

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 8.05 km/h

Solar-Wärmepumpen Coswig GmbH
Fichtestraße 1
01640 Coswig

 03523 - 7 12 28